Ausstellungen 2019

01.02.2019 - 28.04.2019


"Fliegende Teppiche & Kraftgewänder"

Filzarbeiten von Martina Weiß und Martina Zinkowski -

handgefilzte Teppiche mit ausdrucksstarken Motiven wie Labyrinthe, Bäume und Tiere, zum Teil aus heimischer Rohwolle. 






Farbenfrohe, phantasievolle Kleider und Umhänge wurden aus feinster Wolle und Seide gefilzt, kombiniert mit Mohair, Flachs, Spitzen und Pailletten.  

  01.02.2019 - 28.04.2019


"Insel Poel - gestern und heute"

Zeichnungen von Joachim Rozal 

Der Poeler Maler Joachim Rozal hält in Bleistiftzeichnungen Szenen seiner geliebten Insel fest. So, wie wir sie heute sehen. Doch auch längst verschwundene Motive, Zeugen einer vergangenen Zeit, sind in seinen Arbeiten zu finden. Denn das Leben ist Veränderung...



 30.04.2019 - 30.06.2019


"Wolken, Meer und mehr"

Malerei von Lili Sommerwind

Ihre große Liebe gehört dem Meer.

Kindheitserinnerungen: Stundenlang am Strand, an der Ostsee, auf Rügen und Hiddensee. Sand, kleine Steine, Muscheln in weiß, grau bis hin zu zartrosa. Schwemmholz, vom Wasser geschliffen, veredelt, faszinierend geformt, die Farbigkeit variierend. Nie wird es ihr langweilig. Die Formen und Farben, die verschiedenen Materialien: Sand, Stein, Holz, Pflanzenteile, abgeschliffenes Glas, rostiges Metall. 

Bei ihrem künstlerischen Tun folgt sie ihrer Inspiration und der tiefen Berührung am Meer, den Erinnerungen und inneren Bildern.

Wie die Natur, wie das Meer, fügt sie zusammen, nimmt weg, verwäscht, schleift, schichtet, spült aus, erschafft und zerstört.

Strukturen zeigen und verändern sich, setzen sich durch, werden verworfen, verschwinden unter neuen Schichten, wirken in der Tiefe weiter, kommen wieder zum Vorschein.


Lili Sommerwind arbeitet mit Aquarell- und Airbrushfarben, mit Graphit und Fineliner. Auf Leinwänden schichten sich verschiedene Materialien: Acrylfarben, Leinen, Papiere, Pappen, Sande, Spachtelmassen, Pigmente, Roste und Lasuren.

Verschiedenste Medien dienen ihr in ihrer künstlerischen Arbeit. Die Technik steht nicht im Vordergrund.

 

 

01.05.2019 - 30.06.2019


"Weite und Horizont"

Acrylmalerei von Kornelia Kirschner-Liss 

Kornelia Kirschner-Liss ist in Norddeutschland geboren und aufgewachsen. In der Ausstellung zeigt die Künstlerin Malerei in Acryl, in denen die Weite der norddeutschen Landschaft mit Himmel und Horizont Ausgangspunkt für ihre Arbeiten ist. Die Landschaft wird dabei auf das Wesentliche reduziert, zum Teil minimalistisch in Szene gesetzt. Die Bilder entfalten ein besondere ästhetische Wirkung und eine meditative Kraft. 














01.07.2019 - 08.09.2019


"Das Schöne begegnet mir..."

Fotografien von Claudia Drossert 

"Das Schöne begegnet mir..." Unter diesem Leitsatz lebt und arbeitet Claudia Drossert freischaffend auf der schönen Insel Poel. Ihre Bilder sind eine Hommage an die Natur. Nahezu täglich kreiert sie Fotogemälde ganz in Farbe und Harmonie. Ganz bewusst hat sie sich dabei auf Stillleben und die vielfältige, reizvolle Ostseeküste spezialisiert. Bei ihren Bildern handelt es sich um Fotografien, die von ihr künstlerisch auf digitalem Wege bearbeitet werden. Dadurch erhalten sie den äußeren Anschein eines Gemäldes. Sie arbeitet nicht konzeptionell, sondern intuitiv nach Stimmungen und Jahreszeiten.

Im Buchhandel sind zwei Kalender aus dem Korsch-Verlag mit dem Schwerpunkt "Florale Stillleben" erhältlich. Der Kalender "Silent Moments" wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und geht im Jahr 2020 in die 7. Auflage. 

 

05.07.2019 - 08.09.2019


"Im Rausch der Farben"

Malerei von Dorit Markwart 

Dorit Markwart malt am liebsten mit Acryl, experimentiert aber auch mit Schellack, verschiedenen Aschen und Sanden aus aller Welt oder verwendet Pigmente als Pulver oder flüssig. Ihre Bilder sind abstrahiert. Gern malt Sie Blüten oder Akte. Auf ihren vielen Malreisen lernte sie von verschiedensten Künstlern zahlreiche Techniken.

Sie ist an allem interessiert, das mit Farben und Formen zu tun hat. Die Natur mit ihren Jahreszeiten, die Strukturen in der Natur, der morbide Charme alter Gebäude; all das lässt sie kreativ sein.

 

09.09.2019 - 01.12.2019


"Rund um Poel"

Malerei in Pastellkreide, Aquarell- und Kaffeemalerei von Ingrid Aechtner

Die Poeler Malerin zeigt in ihren abwechslungsreichen Arbeiten die Vielseitigkeit der Insel, an schönen und ruhigen, aber auch an stürmischen Tagen oder im Moment des Besinnens nach dem Sturm. Besonders die Sonnenaufgänge und     -untergänge spiegeln sich in ihren stimmungsvollen Motiven wider und zeigen die innige Verbundenheit mit Natur, Wind und Wasser. Ingrid Aechtner arbeitet mit Aquarellfarben und Pastellkreide, lässt aber auch Kaffee zu kreativen Motiven werden. 

 

13.09.2019 - 01.12.2019


"KÜSTE & mehr"

Peter K. Endres zeigt lyrische Abstraktionen und surreale Bilderwelten

Die Bilder von Peter K. Endres entstehen aus einem emotionalen Schaffensdrang heraus - tägliche Erlebnisse und Träume, Beobachtungen in der Natur und geschichtlich ethnische Erkenntnisse mischen sich mit Mythologien und archaischem Innerwissen zu lyrischen Abstraktionen und surrealen Bilderwelten. Und obwohl er täglich Skizzen fertigt, können sich Motive während dieses Prozesses verändern und Neues entstehen lassen.  






Die von ihm gesetzten Bildnamen sind nur Wegweiser. Seine Werke sind Geschichten und für den Betrachter bestimmt, also dem aufmerksamen Besucher gewidmet - er soll sich Zeit nehmen, verharren und sich einfühlen, denn Kunst gibt keine Antworten, Kunst selbst stellt Fragen!